Die Wahl der Suchbegriffe ist wichtig, damit Ihre Produkte gefunden werden.  

Ohne Suchbegriffe werden Ihre Bilder auf Press Loft nicht gefunden. Für jedes Bild müssen Sie mindestens 5 Suchbegriffe eingeben, aber wir empfehlen mindestens 20 pro Bild.

Journalisten verwenden Suchbegridde, um ihre Suche einzugrenzen und Bilder zu finden. Wenn Sie also ein wenig darüber nachdenken, könnte es Ihre Download-Ergebnisse erheblich verbessern und Ihre Reichweite erhöhen. Hier sind hier ein paar Tricks.

Gehen Sie einfach strukturiert vor und lassen Sie sich inspirieren.

1. Welche Farbe hat es? 

Ist es Pink? Pastell? Neon? Suchen Sie in ein paar Zeitschriften und Blogs nach Trends und saisonalen Farbnamen oder wenden Sie sich einer Farbliste wie ColorHexa oder Wikipedia zu.

2. Hat es ein Muster oder eine Textur? 

Wurde Ihr Stuhl mit einem Samt Chevron Print gepolstert? Hier ist eine Liste der verschiedenen Musterstile, die zu Ihrem Produkt passen könnten. Sie können auch Techniken nutzen, die zur Herstellung Ihres Produkts verwendet werden, wie handgefertigt, bemalt oder künstlich gealtert.

3. Woraus besteht Ihr Produkt? 

Ist es Holz? Welche Art von Holz ist es? Wurde es gebeizt oder vielleicht natürlich und unbehandelt belassen? Wurde es wiederverwertet oder recycelt? Ist Ihr Produkt umweltfreundlich in irgendeiner Weise?

4. Welchen Stil hat Ihr Produktbild? 

Modern und minimalistisch? Zeitgenössisch? Urban? Wenn Sie nicht sicher sind, können Sie jederzeit Zeitschriften und Artikel zum besseren Verständnis der verschiedenen Einrichtungsstile lesen.

5. Bezieht sich Ihr Produkt auf einen Feiertag oder eine Saison? 

Wenn ein Journalist beispielsweise Artikel für ein Halloween Feature sammelt, stellen sie sicher, dass Ihre Skelett-Kerze es an die Spitze der Liste schafft, indem Sie saisonale Schlüsselwörter wie Halloween, Boo, Süßes oder Saures etc. verwenden. Fragen Sie sich immer, für wen Ihr Produkt bestimmt ist und nehmen Sie diese Personen in die Liste Ihrer Suchbegriffe auf. (Kinder, Muttertag, Geburtstag, Großeltern, Babys)

6. Was macht Ihr Produkt einzigartig oder besonders?

Ist es kompakt und platzsparend? Doppelseitig verwendbar? Welche Form hat es und was sind seine wichtigsten Merkmale oder Schwerpunkte? Vielleicht hat Ihr Produkt Messing-Griffe, Kristall-Sticken oder glüht im Dunkeln? Passt Ihr Produkt in einen heißen Trend? Versuchen Sie, wie Journalisten zu denken; diese suchen nach etwas Bestimmtem und Besonderem für ihr bevorstehendes Feature, also versuchen sie so viele Suchbegriffe wie möglich zu verwenden, um Ihr Produkt hervorzuheben.

Ein weiterer praktischer Tipp ist das Schreiben und Speichern Ihrer Suchbegriffe in einem Word-Dokument. Wenn Sie sie mit Kommas trennen, können Sie sie dann direkt in Ihre Bildsammlung kopieren und einfügen, und wenn Ihre Bilder ähnlich sind, dann können Sie die gleiche Liste oder die gleichen Wörter wiederverwenden. Denken Sie nur daran, sie kurz durchzusehen um sicherzustellen, dass diese alle für jedes einzelne Bild relevant sind.

Hier geht es zu unserem Keyword-Guide

Did this answer your question?